Mobile Juwelierin Daniela Cipriano

Erstens ist die Chefin toll und ich schätze die familiäre Betriebs- Atmosphäre. Außerdem ist der Schmuck schön und hochwertig. Ich selbst trage fast ausschließlich Luna-Schmuck.
Luna_Loveflare-22_pp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Daniela Cipriano ist seit März 2013 nebenberuflich begeisterte Mobile Juwelierin.

Luna habe ich durch eine Bekannte kennen und lieben gelernt. Der Job macht einfach riesig Spaß.

Erstens ist die Chefin toll und ich schätze die familiäre Betriebs- Atmosphäre. Außerdem ist der Schmuck schön und hochwertig. Ich selbst trage fast ausschließlich Luna-Schmuck.

Und als Mutter von vier Kids kann man immer gut Geld gebrauchen.

“Durch Luna kann ich jetzt mehr Zeit zu Hause verbringen, da ich von zu Hause aus arbeiten kann. Ich liebe Luna!”

DANIELA CIPRIANO, MOBILE JUWELIERIN

Partys geben finde ich richtig Klasse. Mein Ziel ist es mehr Kunden für Luna zu begeistern, und in der Zukunft eine eigene Gruppe aufzubauen.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Luna* Mobile Juwelierin werden.

Finanzielle Freiheit, flexible Arbeitszeiten sowie der exklusive Luna* Lifestyle – wie exklusive Reisen & Events – und die großartige Luna* Familie warten auf dich!

Mehr Luna* Erfolgsstories

Mobile Juwelierin Sissy Paukovits

Und ich wollte einen Job, der mir wirklich Spaß macht. Mit Luna habe ich das mehr als erreicht.

Mehr dazu

Mobile Juwelierin Ulli Mayrhofer

Wir Mobile Juwelierinnen haben ein tolles, herzliches Verhältnis zur Firma, zu unserer Chefin und zu den Lagermitarbeitern – ohne die läuft gar nix!

Mehr dazu

Mobile Juwelierin Carina Sperrer

Die Entscheidung für Luna-Schmuck zu arbeiten, fiel nach einem persönlichen Gespräch mit Sabine. Ihre freundliche und herzliche Art hat mich begeistert.

Mehr dazu

Willkommen im Luna*-Universum

Schön, dass wir uns getroffen haben. Wir würden uns freuen, wenn wir regelmäßig im Kontakt bleiben – wie es bei guten Freundinnen halt so ist.