Mobile Juwelierin Rita Fleisch

Ich mag die vielfältige Schmuckkollektion von Luna und es ist ein tolles Erlebnis bei der Dornbirner Messe mit Luna vertreten zu sein.
rita_fleisch
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Rita Fleisch ist Mutter von zwei kleinen Kindern und hat trotzdem, oder gerade deshalb Lust auch mal unter Leute zu kommen. Sie ist Mobile Juwelierin und Gruppenleiterin.

Mobile Juwelierin bei Luna zu sein, ist ein Job, den man sich auch locker neben zwei Kindern einteilen kann. So komme ich aus dem „Mama-Alltag“ raus und verdiene dabei auch noch gut. Ich mag die vielfältige Schmuckkollektion von Luna und es ist ein tolles Erlebnis bei der Dornbirner Messe mit Luna vertreten zu sein. Wir empfangen dort unsere Kunden ganz ungezwungen, trinken gemeinsam ein Glas Prosecco – Luna Partytime eben.

„Job mit Kindern – bei Luna kein Problem.“

RITA FLEISCH, MOBILE JUWELIERIN

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Luna* Mobile Juwelierin werden.

mobile-juwelierin-video-thumbnail
play-circle-regular-2
Finanzielle Freiheit, flexible Arbeitszeiten sowie der exklusive Luna* Lifestyle – wie exklusive Reisen & Events – und die großartige Luna* Familie warten auf dich!

Mehr Luna* Erfolgsstories

Mobile Juwelierin Rebecca Gwehenberger

Ich mag an meinem Job, dass ich immer wieder auf unterschiedliche Persönlichkeiten treffe und sich daraus sogar schon Freundschaften entwickelt haben.

Mehr dazu

Mobile Juwelierin Petra Hatzel

Die Vorteile von Luna sprechen für sich selbst: die Kollektionen sind kostenlos und ab der ersten Party verdient man schon Geld, das jeden Monat pünktlich auf dem Konto ist.

Mehr dazu

Mobile Juwelierin Sabine Gludowatz

Bei Luna gibt es keinen Leistungsdruck, aber viel Spaß bei der Arbeit.

Mehr dazu

Willkommen im Luna*-Universum

Schön, dass wir uns getroffen haben. Wir würden uns freuen, wenn wir regelmäßig im Kontakt bleiben – wie es bei guten Freundinnen halt so ist.